Oststadt: Gartenstadt „Am Fasanengarten“

Dass es in Karlsruhe nicht nur die „Gartenstadt Rüppurr“ gibt sondern mit der Gartenstadt „Wohnen am Fasanengarten“ in der Karlsruher Oststadt eine weitere, denkmalgeschützte Wohnanlage aus dem Jahr 1921, die nach dem englischen Modell planmäßiger Stadtentwicklung als Reaktion auf die schlechten Wohn- und Lebensverhältnisse sowie die steigenden Grundstückspreise in den stark gewachsenen Großstädten entstand, ist etwas in Vergessenheit geraten.

Jetzt wurde „Wohnen am Fasanengarten“ zum Stadtthema, weil sie durch Zubau in ihrer Sachgesamtheit bedroht ist.  Es scheint zu spät, um sie noch zu retten…die Baugenossenschaft Hardtwaldsiedlung ist entschlossen, mitten in die Gärten 7 neue Wohnblocks zu bauen. Das würde die denkmalgeschützten Gärten zerstören – und die ganze Anlage als Gartenstadt dazu.

Hier werden Stimmen für den Erhalt des Kulturdenkmals und seiner ganz besonderen Natur gesammelt.